Webinar  /  06. Juli 2020

Alters- und demenzsensible Architektur in Theorie und Praxis

Webinar-Beschreibung


Für ältere Menschen mit kognitiven Einschränkungen und demenziellen Erkrankungen ist eine Architektur gefordert, die die Sinneseinschränkungen berücksichtigt, vor allem Sicherheit und Orientierung bietet und dadurch ein großes Maß an Selbständigkeit ermöglicht, ohne zu überfordern.

Wie diese Lebensräume gestaltet werden können, wird in diesem Workshop anhand von Praxisbeispielen aus dem häuslichen Umfeld, aus Pflegeheimen und Krankenhäusern gezeigt. Die Referentin Birgit Dietz gibt den Planern damit konkrete Empfehlungen und Planungshinweise für eine bauliche Unterstützung der altersbedingten Beeinträchtigungen an die Hand.

 

Themen

- Zielkriterien der baulichen Gestaltung: Teilhabe, Selbstbestimmung und Inklusion

- Einschränkungen im Alter: Körper, Sinne, Geist

- Kompetenzverlust und Kompetenzerhalt bei kognitiven Veränderungen und Demenz

- Unterstützung  durch Umgebungsgestaltung bei Einschränkungen  von Körper, Sinnen und Geist

- Zielkonflikte lösen, zwischen barrierefrei und demenzgerecht

- Sicherheit, Übersichtlichkeit und Vertrautheit als wichtigste Gestaltungskriterien für „Möglichkeitsräume“

- jede Menge Praxisbeispiele: einfache Maßnahmen – große Wirkung, vorher – nachher

 

Zielgruppen

Planer und Architekten

 

Anerkennung

Eine Anerkennung als Fortbildung bei der Architektenkammer Baden-Württemberg wird beantragt.

 

Exklusiv für Sie bei Buchung des Webinars

Alle Teilnehmer erhalten das Buch »Demenzsensible Architektur – Planen und Gestalten für alle Sinne« von der Referentin Birgit Dietz im Wert von 49, – € gratis. Das Buch wird nach dem Webinar per Post verschickt.