Fachseminar  /  27. August 2021

Schwimmbad-Baukonstruktionen#

Seminar-Beschreibung

Ob Thermalbad, kommunale Schwimmhalle oder privater Pool: Schwimmbadbau ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Gestalterische, statisch-konstruktive, bauphysikalische und schwimmbadtechnische Anforderungen sind dabei gleichermaßen zu beachten. Schwimmbäder sind hygienisch sensibel und unterstehen hohen Sicherheitsanforderungen. Schon kleine Planungs- oder Ausführungsfehler können zu gravierenden Schäden führen.

 

Seminar-Ziel

Schwimmbadbau wird an allgemeinen Hochschulen nicht explizit gelehrt. Das Fachseminar »Schwimmbad-Baukonstruktionen« gibt deshalb einen Überblick über die fachgerechte baukonstruktive Planung und über die schadenfreie Errichtung der Baukonstruktionen in Schwimmbädern.


Inhaltliche Schwerpunkte

  • Einwirkungen auf Baukonstruktionen der Gebäudekategorie Schwimmbäder (aus statischer, thermischer, hygrischer, chemischer und biologischer Sicht).
  • Schwimmbadspezifische Bemessungs-/Konzeptionsregeln für Beton-, Metall-, Holz- und Glaskonstruktionen.
  • Schutz gegen klimabedingten Feuchteanfall an Bauteiloberflächen/im Bauteilinneren und gegen Schimmelbefall unter den schwimmbadspezifisch unkonventionellen Randbedingungen.
  •  Feuchteschutzkonstruktionen in der Gebäudekategorie Schwimmbäder nach DIN 18531 bis 18535, als WU-Beton- und Stahlblechkonstruktionen, Folien und Beschichtungen.
  • Schwimmbadspezifische Details der Baukonstruktionen.

 

Zielgruppen

Architekten, Ingenieure und Lehrende aus den Bereichen Baukonstruktion und Bauphysik


Anerkennung

  • Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg im Bereich Architektur als Fort- und Weiterbildungsmaßnahme mit 6,5 Unterrichtsstunden à 45 Minuten anerkannt.
  • Gemäß Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg ist diese Veranstaltung mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

 

Flexible Buchungsoption

Alle Teilnehmenden haben bis 7 Tage vor Beginn die Möglichkeit, ihre Teilnahme umzubuchen oder zu stornieren. Und zwar völlig kostenfrei und ohne Angabe von Gründen.